Entspannungspädagogik

Ausbildung zum Entspannungspädagogen

Der Bedarf an individuellen Entspannungs- verfahren steigt in der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen von Stress betroffen sind, stetig an. Ob am Arbeitsplatz, in der Schule oder im privaten Bereichen, reagieren wir auf Belastungen mit körperlichen Unwohlsein, kommen kaum noch zur Ruhe und Entspannung.

Die Ausbildung zur/m Entspannungspädagogin/-pädagogen befähigt Sie zur Konzeption, und Anleitung von verschiedenen Entspannungs- verfahren. Gleichzeitig lernen Sie für sich selber in Stresssituation ruhiger und entspannter zu reagieren. Der Unterricht findet in Kleingruppen statt.

Der erfolgreich Abschluss wird mit dem Zertifikat des Instituts bescheinigt:

Entspannungspädagoge/ Entspannungspädagogin
inkl. Seminarleiterschein (36 Std.) AT oder PMR.

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt werden. Die Zertifizierung beinhaltet keine daraus abzuleitenden formalrechtlichen Ansprüche im Sinne der Erlangung eines „Psychotherapeutenstatus“ oder der Möglichkeit zur Partizipation an der kassenrechtlichen oder einer anderen Versorgungsstruktur.

Die beruflichen Möglichkeiten sind sehr vielseitig:

  • Selbstständige Tätigkeit als Entspannungspädagoge
  • Durchführung von Entspannungsseminaren
  • Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arzt-, Physiotherapie-, Ergotherapie- und/oder Logopädiepraxen
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und anderen sozialen Institutionen
  • Angebot von Seminaren in Unternehmen und Wellnessbereichen
  • Als ergänzende Möglichkeit zu bestehenden eigenen Beratungs- und Therapieangeboten
Steine liegen auf einander

Wir bilden Sie in persönlicher und lernorientierter Atmosphäre unter anderem in folgenden Inhalten aus:

  • Theoretische Grundlagen
  • Stress- und Zeitmanagement
  • Pädagogische Grundlagen
  • Mimikresonanz kennen lernen
  • Autogenes Training – Unter- und Oberstufe
  • Klangschalen – Klangmassagen anwenden lernen
  • Progressive Muskelrelaxation – PMR
  • Fantasiereisen
  • Meditation
  • Basal stimulieren als Entspannungsmöglichkeit
  • Mandala malen und legen
  • Atmung – die Energie des Lebens

Informieren Sie sich auch in unserem Flyer über die Ausbildung Entspannungspädagogik.

flyer-entspannungspädagogik

Termine 2016: Ausbildung in Schwerte

Die Ausbildung findet an sechs Tagesveranstaltungen statt, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr – Referentin: Margarete Stöcker

Weitere Informationen zu den Lerninhalten der einzelnen Tagesveranstaltungen haben wir auf der Seite Termine 2016 in Schwerte zusammen gestellt.

Terminüberblick

  • 28. Januar 2017
  • 04. März 2017
  • 8. April 2017
  • 20. Mai 2017
  • 17. Juni 2017
  • 02. September 2017

Das besondere Angebot: Ausbildung in der Schweiz

Die Ausbildung findet an sechs Tagesveranstaltungen statt – Referentin: Margarete Stöcker. Die Ausbildung jeweils am Montag um 10.00 Uhr und endet am Samstag.

Weitere Informationen zu den Lerninhalten der einzelnen Tagesveranstaltungen haben wir auf der Seite Ausbildung in der Schweiz zusammen gestellt.

Terminüberblick

  • 02. – 08. Oktober 2017