Fachbegleiter für Menschen mit Demenz

Das Thema „Demenz“ ist umfangreich und sehr komplex. Es existieren eine Vielzahl von Literatur und Interaktionsangebote. Bei der Begegnung mit den dementiell erkrankten Menschen sind sogenannte Schlüsselqualifikationen maßgeblich. Die Ausbildungsinhalte basieren auf dem Ziel, der Welt der betroffenen Menschen zu begegnen. Menschen mit Demenz pflegen und betreuen heißt Brücken bauen. „Mit seinen Schuhen die Wege zu gehen“.

In der Ausbildung werden Ihnen theoretisches Grundwissen und verschiedene Interaktionsmöglichkeiten vermittelt. Diese Angebote ergänzen sich und bieten ein vielfältiges „Handwerkzeug„. Dadurch werden die eigenen „Koffer der Erfahrung“ aufgefüllt.

Ein professioneller Umgang beinhaltet ebenfalls die eigenen Grenzen zu erkennen und Verständnisbarrieren abzubauen. Wie dies zu erreichen ist, erfahren Sie in unserer Ausbildung. Bei uns steht der Mensch stets im Vordergrund. Die Ausbildung beinhaltet das Basismodul „Mimikresonanz für Menschen mit Demenz“.

Zertifikat

Sie erhalten nach Abschluss der Ausbildung das Zertifikat „Fachbegleiter/ Fachbegleiterin für Menschen mit Demenz“

Freude am Lernen

Lernen ist etwas Positives und bereicherndes. Es ermöglicht, neue Erfahrungen zu machen und neue Inhalte zu lernen um dies in den (Berufs-)Alltag zu übernehmen. Am besten lernt es sich in einem entspannten Zustand, Sie sollen sich während der Ausbildung wohlfühlen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit der vorhandenen Motivation und Spaß werden wir gemeinsam eine spannende und angenehme Ausbildungszeit miteinander verbringen.

Die Inhalte können ggf. etwas variieren. Sie erhalten zu jedem Ausbildungsmodul ein ausführliches Skript. Es gibt zwar keine Hausaufgaben, jedoch eine Einladung die erlernten Inhalte umzusetzen.

Ich freue mich Sie kennenzulernen!

„Mit dem Vergessen leben“ der Ruhr Nachrichten – mit freundlicher Genehmigung

Artikel  2013/ 12 Ruhr Bote, Schwerte – mit freundlicher Genehmigung

Informieren Sie sich auch in unserem Flyer über die Ausbildung zum Fachbegleiter für Menschen mit Demenz.

Die Ausbildung findet an neun Montagen als Tagesveranstaltung von 09.00 – 16.00 Uhr in Schwerte statt.

Veranstaltungsort: Haus Am Stadtpark Schwerte, Beckestraße 5-7

Referentin: Margarete Stöcker M.A.

Weitere Informationen zu den Lerninhalten der einzelnen Tagesveranstaltungen haben wir auf der Seite Termine Fachbegleiter für Menschen mit Demenz zusammengestellt.