Gestaltung des Alltags und soziale Kontakte

Ein ganz normaler Alltag – wie sieht er aus?

Morgens aufstehen, sich versorgen, einer Beschäftigung nachgehen, den Haushalt versorgen, Hobbys ausüben, Freunde besuchen und vieles mehr.

Und dann – wenn das alles nicht mehr geht?

Inhalte:

  • Themenmodul 6 Gestaltung des Alltags und sozialer Kontakte
  • Bedeutung und Gestaltung des Alltags
  • Erhalt und Förderung von sozialen Kontakten
  • Zielbestimmung von Wohlbefinden und Lebensqualität
  • Anpassung an Veränderung
  • Beschäftigungsangebote
  • Entspannungsverfahren
  • Dokumentation
    • 6-schrittriger Prozess (M. Krohwinkel) oder
    • 4-schrittriger Prozess /Strukturmodell/SIS)
  • Qualitätssicherung
  • Kommunikation im Begutachtungsmoment
  • Fallbesprechung
Gestaltung des Alltags und soziale Kontakte