Personalbemessungsinstrument

Bereiten Sie sich vor! Schaffen Sie Möglichkeiten zur Umsetzung der neuen Personalbemessung nach § 113c SGB XI. Bis Mitte 2023 sollten Sie bereit sein.

Das Wort kompliziert wird im Sinne von „schwer zu verstehen” benutzt. Das Seminar unterstützt Sie dabei, etwas kompliziertes verstehbar zu machen.  

Die  relevanten pflegefachlichen Aspekte des neuen Personalbemessungsverfahrens werden praxisnah vorgestellt und so wird die Theorie mit der Praxis verbunden.  Sie erreichen dadurch eine Umsetzung und Implementierung der pflegefachlichen Grundsystematik in die Praxis. 

In den Schulungen finden Sie die pflegerischen Aspekte des neuen Personalbemessungsverfahren und der zu grundlegenden Handlungssystematik, ausgehend vom neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff. 

Darüber hinaus wird auch das neue Rollenverständnis und Veränderungen in der Haltung thematisiert.

Wie aus der Theorie Praxis wird
Artikel in der Altenpflege 10-2022

Inhalte:

  • Grundstrukturen der Personalbemessung (PeBeM)
  • Qualifikationsniveaus (QN) und Aufgabenklassen
  • Aufgaben des Personals
  • Ermittlung der vorhandenen Personalausstattung
  • Pflegegradmanagement
  • Umstrukturierung in der Einrichtung
  • Veränderungen auf der Haltungsebene
Personalbemessungsinstrument
Grafik aus dem Buch Personalbemessung für die Pflegepraxis

Buchempfehlung Cover fehlt noch

Personalbemessungsinstrument
Platzhalter

Buchempfehlung

Personalbemessung für die Pflegepraxis
Personalbemessung für die Pflegepraxis

Autorenteam

Autorenteam Personalbemessung
von links nach rechts sitzend: Margarete Stöcker, Maria Reichenauer (Grafikerin), Sabine Hindrichs, Michaela Werth, von links nach rechts stehend: Hermann-Josef Ahmann, Manuela Ahmann, Kerstin Pleus und liegend VID: Sina