Sturzprophylaxe in der Pflege

Die Schulung richtet sich nach den Empfehlungen des Expertenstandards Schmerzmanagement für Qualitätsentwicklung (DNQP) in Osnabrück.

Pflegende müssen im Sinne des Betroffenen und des übergeordneten Ziels Entscheidungen treffen. Dazu benötigt sie Wissen und Entscheidungskompetenzen.

Inhalte:

  • Was ist ein Sturz?
  • Drei Bereiche der Risikoeinschätzung
  • Prävention ist besser als Stürzen
  • Individuelle Maßnahmen
  • Beratung von Betroffenen und Angehörigen
  • Beurteilung der Maßnahmen
  • Sturzerfassung und -analyse
  • Dokumentation
  • Um den Praxistransfer direkt zu sichern, werden vor Ort mit praktischen Beispielen arbeiten.

Buchempfehlung

Sturzmanagement
Sturzmanagement
Sturzmanagement in der Pflege
Sturzmanagement in der Pflege