Verhaltensweisen und psychische Problemlagen

Viele psychiatrische Krankheitsbilder führen zu auffälligem Verhalten und zu psychischen Problemlagen. Jedoch ist an erster Stelle immer der Mensch zu sehen und erst dann sein Krankheitsbild. In vielen Leitbildern steht „Der Mensch steht im Mittelpunkt“. Dies sollte bei der Betrachtung des Verhaltens ebenso stets berücksichtigt werden.

Pflegebedürftige mit psychischen Erkrankungen nehmen immer mehr zu. Das Wissen im Umgang, der Pflege und der Betreuung ist zwingend erforderlich um die Begegnungen anders zu gestalten.

Inhalte:

  • Themenmodul 3 Verhaltensweisen und psychische Problemlagen
  • Psychiatrische Krankheitsbilder gemäß ICD-10
  • Das sogenannte „herausfordernde Verhalten“ sowie Schutzmechanismen
  • Zielgruppenspezifische Angebote im Umgang bei auffälligen Verhaltensweisen und psychischen Problemlagen
  • Dokumentation
    • 6-schrittriger Prozess (M. Krohwinkel) oder
    • 4-schrittriger Prozess /Strukturmodell/SIS)
  • Qualitätssicherung
  • Fallbesprechung
Verhaltensweisen und psychische Problemlagen

Buchempfehlung

Pflegegrade